Fragen und Antworten

Finden Sie hier Antworten auf häufig gestellte Fragen. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre individuellen Fragen auch in einem persönlichen Gespräch.

Was ist Home Staging und woher kommt diese Dienstleistung?

Home Staging ist die professionelle und sorgfältige Vorbereitung einer Immobilie für den Verkauf oder die Vermietung.

Diese in Deutschland noch recht neue Dienstleistung verzeichnet seit Jahren im englischsprachigen und skandinavischen Immobilienmarkt große Erfolge. 


Durch optimales Inszenieren eines Hauses oder einer Wohnung konnten

  • spürbare Wertsteigerungen erreicht und
  • die Vermarktungszeiten deutlich reduziert werden. 


Ziel ist es, Immobilien für möglichst viele potentielle Interessenten ansprechend zu gestalten und ihre Stärken zu betonen.

Warum funktioniert Home Staging so gut?

Die besten Eigenschaften aller Räumlichkeiten werden hervorgehoben, so dass

  • eine einladende und ansprechende Wohn-Atmosphäre entsteht und
  • sich potenzielle Käufer unmittelbar für die Immobilie begeistern können. 


Gemäß dem Motto: der erste Eindruck macht sich bezahlt!

Home Staging ist jetzt auch in Deutschland auf dem Vormarsch, weil sich Immobilien aufgrund unterschiedlichster Faktoren nicht mehr als Selbstläufer verkaufen.

Allein aus soziodemographischen Gründen stehen heute vielen älteren Verkäufern deutlich weniger potentielle junge Käufer gegenüber. Gleichzeitig haben sich die Wohnbedürfnisse stark verändert.
Holzgetäfelt, bunt gekachelt und voller Möbel musste das Interieur früher sein. Junge Paare dagegen suchen heute helle, Licht durchflutete Immobilien mit bestmöglichen energetischen Eigenschaften und verzweifeln oft bei der Suche. Home Staging kann hier vermitteln, zwischen den unterschiedlichen Vorstellungen von zwei Wohngenerationen, den Bedürfnissen von Verkäufer und Käufer - und nutzt beiden.

Was wird denn im Einzelnen gemacht?

Das beinahe Wichtigste ist das Aufräumen & das Aussortieren.
Darüber hinaus befreien wir die Räume von zu vielen persönlichen Dingen, versuchen eine neutrale und reduzierte Atmosphäre zu kreieren und erzeugen somit ein objektives und neutrales Umfeld.

Größe und Helligkeit zu schaffen ist ein weiterer wichtiger Faktor unserer Arbeit.

Eine Neuordnung vorhandener Möbel und die Akzentuierung besonderer Highlights bewirken klare Linien und eine einladende Atmosphäre.

Bei der Besichtigung Ihrer Immobilie begehen wir mit Ihnen Raum für Raum. Auf dieser Basis empfehlen wir Ihnen umfangreiche Vorschläge für eine optimale Präsentation. Sie entscheiden dann, welche Vorschläge Sie umsetzen möchten.

Gerne unterbreiten wir Ihnen aber auch neue Ideen und empfehlen Ihnen stilvolle Accessoires.

Auf welchen Erkenntnissen basiert Home Staging?

Studien zeigen: Nur zwei von zehn Menschen können sich Räume mit einer anderen Einrichtung als der vorhandenen vorstellen.
Auch Computersimulationen zu anderen Bodenbelägen oder Hinweise wie "die Decke müssen sie sich in Weiß vorstellen" ändern daran nichts.

Nur das sinnlich Erlebbare überzeugt. Deshalb gestaltet ein Home Staging-Experte Räume mithilfe von Licht, Farbe, Möbeln und Accessoires nach zielgruppen-spezifischen Wohnbedürfnissen.

Das kann sehr unterschiedlich aussehen, je nachdem ob die Immobilie Familien, Ehepaare oder Singles ansprechen soll.

Home Staging bedient sich den Prinzipien der Warenpräsentation. Im Supermarkt, beim Auto- oder Kleidungskauf sind diese längst selbstverständlich. Verkäufer sind immer erfolgreicher je mehr Aufmerksamkeit sie der Präsentation ihrer Ware widmen. Und Käufer kaufen ungleich lieber, wenn sie sich durch diese Präsentation in ihren Bedürfnissen erkannt und inspiriert fühlen - dies gilt auch und ganz besonders für den Kauf eines Eigenheims.

Ist Home Staging auch auf leer stehende Immobilien anzuwenden?

Ja, denn viele Kaufinteressenten können sich eine leer stehende Wohnung nicht so vorstellen, wie sie wohnlich und attraktiv aussehen könnte.

Wir möblieren daher leer stehende Objekte sowie Rohbauwohnungen und -häuser. Die Räume haben nun ein Gesicht, die Phantasie der Kunden wird beflügelt. Die Immobilie hebt sich wohltuend von anderen Angeboten ab.

Vom Reihenhaus bis zur Stadtvilla, von der einfachen Singlewohnung bis zum Luxusloft kreieren wir Komplettlösungen, maßgeschneidert auf die jeweilige Käuferschicht vom Kapitalanleger bis zum Eigennutzer.

Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich zeitgenössischen Geschmack und aktuelle Trends.

Was kostet Home Staging und wie rechnet es sich?

Home Staging sollte insgesamt nicht mehr als 1 – 2% des zu erzielenden Kaufpreises betragen.

Viele Hausbesitzer sagen sich jedoch noch, dass Käufer das Haus später ja sowieso nach ihren Vorstellungen herrichten und jeder von ihnen vor investierte Euro deshalb vergeudet sei. Dabei verschenken sie gerade mit dieser Einstellung viel Geld: Jeder Euro, der in Home Staging investiert wird, ergibt erfahrungsgemäß etwa zehn Euro mehr im Verkaufspreis.

Man kann es auch anders ausdrücken: Home Staging kostet weniger als eine Preisreduzierung. Es geht nicht ums Schönmachen, sondern um den größtmöglichen Return on Investment.

Warum sollte ich Geld für ein Haus ausgeben, das ich verkaufe?

Dank Home Staging verkauft sich eine Immobilie zum bestmöglichen Preis. Die Verpackung macht eben den Unterschied! Die Immobilie verkauft sich zudem deutlich schneller – und reduziert so nicht zuletzt die Anzahl der Besichtigungstermine. Auch unkalkulierbare Preisreduktionen können vermieden werden.

Ist Home Staging vergleichbar mit Interior Design oder Innendekoration?

Home Staging ist ein reines Verkaufs- und Marketingwerkzeug und kein Interior Design. Wir entwickeln keine individuellen Dekorationen zum persönlichen Wohlfühlen sondern eine ansprechende Atmosphäre, die vielen potenziellen Kaufinteressenten gefällt.

Wer sind Ihre Kunden?

Unsere Kunden sind Eigenheimbesitzer, Makler, Bauträger und manchmal sogar auch Banken.

Und für alle gilt: Man bekommt niemals eine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen.

Kann ich meine Immobilie nicht auch selbst inszenieren?

Grundsätzlich ja. Aber: Eigentümer haben oft eine sehr emotionale Bindung an die Immobilie. Da geht es häufig mehr um Erinnerungen und die eigene Persönlichkeit als um das Objekt selbst. Das interessiert aber den potenziellen Käufer wenig. Der möchte bereits in den ersten Minuten seiner Besichtigung wissen: Wie könnte ich hier wohnen? Und genau da setzt Home Staging an.

Verdecken Home Stager bewusst Mägel?

Immobilienschäden kann und will Home Staging nicht verdecken – im Gegenteil: Seriöse Home Stager raten Immobilienbesitzern sich für Schadensfälle externe Gutachten einzuholen und diese offen zu legen. Auch das Home Staging einer Abrissimmobilie macht natürlich keinen Sinn. Home Staging soll das Schöne einer Immobilie freilegen und ihre Nutzungs- und Einrichtungspotenziale aufzeigen. Es werden dabei keine Mängel beim Hausverkauf verschwiegen! Das ist eine sehr weit hergeholte Unterstellung, die jeder Grundlage entbehrt.

Welchen Nutzen haben Verkäufer und Käufer vom Home Staging?

Nutzen für den Verkäufer: Deutliche Wertsteigerungen und reduzierte Vermarktungszeiten ergeben sich durch optimale Objektinszenierungen.
Eine ansprechende Wohnatmosphäre steigert die Kaufdynamik und macht aus Interessenten Käufer.

Nutzen für den Käufer: Dank Home Staging können potenzielle Käufer die Vorzüge der Immobilie sekundenschnell wahrnehmen. Eine wohnlich attraktive aber dennoch neutrale Gestaltung schafft hier den notwendigen Freiraum für eigene Zukunftsvisionen und Wohnideen.